Technisches Zeichnen - Lexikon, Begriffe zu C

A   B   C   D   E   F   G   H   I  J   K   L   M   N   O   P  Q   R   S   T   U  V   W  X  Y   Z

CAD:
Abkürzung für Computer Aided Design, was übersetzt computerunterstütztes Konstruieren bedeutet. CAD-Programme werden also eingesetzt, um Werkstücke auf dem Computer zu zeichen.(ausführlicher...)

CAM:
Abkürzung für Computer Aided Manufacturing, was übersetzt computerunterstützte Herstellung bedeutet. Digitale Werkstücke, zumeist in 3D, werden mittels Software direkt auf die Werkzeugmaschine geschickt und dort gefertigt.

Catia:
Catia ist ein 3D-CAD-System, welches gerade in der Automobilbranche eingesetzt wird.

CIM:
Abkürzung für Computer Integrated Manufacturing, was übersetzt computerintegrierte Herstellung bedeutet. Es handelt sich hierbei um einen Überbegriff für Tätigkeiten im produzierenden Gewerbe, bei denen ein Computer eingesetzt wird.

zurück zum TZ-Lexikon

>>>Alle Begriffe detailiert im Technisch Zeichnen Buch "Hoischen"<<<

Berechnungshilfen

Anzeige

Top-Themen: Technisches Zeichnen

Top-Kategorien

Grundlagen

Darstellung

Bemaßung

Übungen

Normteile

Toleranzen

Ausbildung

TZ-Lexikon

Häufig gelesen

tzinfo.de

tzinfo.de hat sich seit 2002 zur großen deutschen Informationsseite rund um Technisches Zeichnen und Konstruktion entwickelt. Unsere Besucher werden auch 2017 wieder unzählige Übungen machen, Passungen berechnen oder sich zum Thema Form- und Lagetoleranzen informieren.

Social Links