Technisches Zeichnen - Normschrift

Die Normschrift ist eine nach DIN EN ISO 3098 (früher DIN 6776) genormte Schriftart, die die Textangabe und Bemaßung auf Technischen Zeichnungen vereinheitlichen soll. Die Normschrift kann in verschiedenen Schriftformen und den Varianten vertikal und horizontal ausgeführt werden. In der Regel wird die Normschrift in der Schriftform B in vertikaler Ausführung verwendet.

Normschrift DIN EN ISO 3098, DIN 6776

In einer Zeit in der sich der Einsatz von CAD immmer weiter verbreitet, wird einer sauberen Normschrift immer weniger Bedeutung zugemessen. Jedoch ist es von Vorteil die Normschrift in ihren Grundzügen zu beherrschen, um gerade bei Handskizzen und auch bei Änderungen alter Zeichnungen über eine saubere gut lesbare Normschrift zu verfügen. Hierzu bedarf es einiger Übung.


Nachfolgend sollen einige Normschriftübungen zum Erlernen der Normschrift näher erläutert werden:

Normschriftzeilen bestehen aus einer Grundlinie, einer Linie zur Höhenbegrenzung der Kleinbuchstaben und einer oberen Linie.

Maße für Normschriftzeilen:
Strichstärke 0,25: Schriftgröße h 2,5mm; Höhe der Kleinbuchstaben 7/10 h (1,75mm)

Strichstärke 0,5: Schriftgröße h 5mm; Höhe der Kleinbuchstaben 7/10 h (3,5mm)

Strichstärke 0,7: Schriftgröße h 5mm; Höhe der Kleinbuchstaben 7/10 h (4,9mm)

Strichstärke 1,0: Schriftgröße h 10mm; Höhe der Kleinbuchstaben 7/10 h (7mm)

Der Abstand zwischen zwei Grundlinien beträgt generell 22/14 h.

1. Normschriftübung
Auf einem Zeichenblatt DIN A4 werden Zeilen einer Schriftgröße mit Bleistift gezogen. An den Anfang der Zeile werden mit Hilfe einer Schriftschablone zuerst die Kleinbuchstaben und dann die Großbuchstaben des Alphabets geschrieben. Diese Buchstaben können als Idealbild verwendet werden. Danach kann jeweils eine Zeile des Buchstabens in Normschrift geübt werden.

Für diese Übung stellt tzinfo.de als besonderen Service Vorlagen in der Schriftgröße 5mm (Strichstärke 0,5mm) zum kostenlosen Download zur Verfügung:

Download Vorlage Übung Normschrift a bis s
Download Vorlage Übung Normschrift t bis M
Download Vorlage Übung Normschrift N bis ß
Download Vorlage Übung Normschrift Zahlen und Zeichen


2. Normschriftübung
Es wird vorgegangen wie in Übung 1 mit der Ausnahme, dass als Vorgabe nur noch die Grundlinien der Zeilen auf ein Blatt gezeichnet werden. Die Einschätzung der Höhe der Groß- und Kleinbuchstaben soll damit verbessert werden.

3. Normschriftübung
Nach dem Einzeichnen der Grundlinien wird ein selbst gewählter Text geschrieben, um den Abstand zwischen einzelnen Wörtern (6/10 h) zu üben.
(Tipp: Keine sinnlosen Texte verwenden, sondern Teile des Lernstoffs)

4. Normschriftübung
Abschließend wird ein Normschrifttext mit einer Schriftschablone geschrieben.

Verwendung der Schriftschablone

Reklame
TOP-Themen: Technisches Zeichnen
Reklame
Aktuell auf tzinfo.de