CAD

CAD

CAD ist eine Abkürzung für Computer Aided Design (Computer unterstütztes Konstruieren) und ersetzt beim modernen Technischen Zeichnen das Zeichenbrett oder die Zeichenplatte. Für CAD-Software gibt es die unterschiedlichsten Anbieter mit einer Vielzahl an CAD-Programmen. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist jedoch das Konstruieren in 2D (zweidimensional) oder 3D (dreidimensional).

Abhängig vom Einsatzbereich der CAD-Systeme ergeben sich diverse Vor- und Nachteile. So ist z.B. der Zeitaufwand bis zur fertigen Zeichnung bei einem 2D-Programm wesentlich niedriger, als bei einer 3D-CAD-Software. Ein fertiges 3D-Modell lässt sich jedoch wesentlich besser im CAM (Computer Aided Manufacturing = Computer unterstützte Fertigung) einsetzen.

Um einen näheren Einblick in das Computer Aided Design zu geben, sind nachfolgend bedeutende CAD-Programme und Methoden beschrieben.

Sind Sie auf der Suche nach CAD-Software dann besuchen Sie doch unseren Software-Bereich


CAD-Systeme

CAD-Methoden

  • CAD Skizze
    Tipps zur Erstellung von Skizzen für das Modellieren ...

  • Extrudieren
    Extrudieren von Volumenkörpern aus Skizzen ...

  • Rotieren
    Drehteile im CAD schnell durch Rotieren von Skizzen erzeugen ...

kostenlose CAD Programme

3D-Drucker Test

Anzeige

Top-Themen: Technisches Zeichnen

Top-Kategorien

Grundlagen

Darstellung

Bemaßung

Übungen

Normteile

Toleranzen

Ausbildung

TZ-Lexikon

Häufig gelesen

Über tzinfo.de

tzinfo.de hat sich seit 2002 zur großen deutschen Informationsseite rund um Technisches Zeichnen und Konstruktion entwickelt. Unsere Besucher werden auch 2017 wieder unzählige Übungen machen, Passungen berechnen oder sich zum Thema Form- und Lagetoleranzen informieren.

Social Links