Ausbildung Technischer Produktdesigner (Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion)

Die Ausbildung zum Technischen Produktdesigner Fachrichtung Maschinen- und Anlangenkonstruktion (früher: Technischen Zeichner Fachrichtung Maschinen- und Anlagentechnik) findet sowohl in einem Ausbildungsbetrieb, als auch in einer gewerblich-technischen Berufsschule statt. Die Berufsschule wird wöchentlich oder in Blockform besucht.
Bei der Ausbildung zum Technischen Produktdesigner (Technischen Zeichner) handelt es sich um eine staatlich geprüften Ausbildung mit einer Dauer von 3 1/2 Jahren. Ausbildungsstätten können fast alle Industriebetriebe mit einer Konstruktionsabteilung sein, die eine entsprechende Ausbildungsgenehmigung besitzen.

Die Bewerbung sollte in der Regel ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn erfolgen. Entsprechende Stellenanzeigen können Tageszeitungen oder Jobbörsen entnommen werden.

Nähere Informationen sind in den Unterpunkten Ausbildungsinhalte, Prüfungsinhalte, Ausbildungsvergütung, Weiterbildung und Anforderungen aufgeführt:

Anzeige

Top-Themen: Technisches Zeichnen

Top-Kategorien

Grundlagen

Darstellung

Bemaßung

Übungen

Normteile

Toleranzen

Ausbildung

TZ-Lexikon

Häufig gelesen

Über tzinfo.de

tzinfo.de hat sich seit 2002 zur großen deutschen Informationsseite rund um Technisches Zeichnen und Konstruktion entwickelt. Unsere Besucher werden auch 2017 wieder unzählige Übungen machen, Passungen berechnen oder sich zum Thema Form- und Lagetoleranzen informieren.

Social Links